Off-Page-Optimierung

Beim Thema Off-Page-Optimierung handelt es sich um den Aufbau von Backlinks, also eine möglichst hohe Anzahl von externen Links zu erhalten. Denn der Link zu einer Website stelt eine Empfehlung dar und je mehr Empfehlungen man erhält, umso wichtiger muss die Website sein. Ganz so einfach ist es nie im Leben und das gilt auch bei der Off-Page-Optimierung! Es gibt dabei ein paar wichtige Details zu beachten:

Anchor Text

Der Anchor Text (deutsch: Linktext) ist der Part eines Links, der als Text dargestellt wird:

  1. <a href="http://www.f-thies.de">Suchmaschinenoptimierung</a>

In dem vorgenannten Beispiel lautet der Anchor Text somit Suchmaschinenoptimierung. Somit sollten im Linktext immer wichtige Keywords der Website auftauchen, um das Ranking zu verbessern.

Linkbewertung

In die Linkbewertung, auch Linkjuice genannt, fliessen mehrere Faktoren ein. Einerseits ist die Anzahl der abgebenden Links einer Seite wichtig. Je höher die Anzahl abgehender (externer) Links einer Webpage ist, desto niedriger ist i.d.R. auch die Werthaltigkeit dieser Links. Darüber hinaus ist auch die Relevanz der abgebenden Webpage wichtig – dies wird oftmals mit dem Google-PageRank gleichgesetzt. Je höher die Relevanz ist, desto höher ist auch der Wert des abgebenden Links.

Content-Bezug

Vielfach findet man auf Websites am Ende der Seite (Footer) eine Reihe von Links. Der Wert dieser Links ist eher niedrig einzustufen. Ein Backlink wird je wertvoller, je stärker der Linktext einen Bezug zum Content hat. Wenn also der oder die Keywords im Linktext sehr gut zum Text passen, die vor und nach dem backlink stehen, dann ist der Wert dieses Backlinks deutlich höher zu bewerten.

Alter eines Links

Zu diesem Punkt gibt es leider nach meiner Kenntnislage bisher keinen wirklichen Beweis, aber es gilt als relativ sicher, dass mit steigendem Alter eines Links dessen Relevanz auch zunimmt. Ich habe gehört, dass man teilweise davon ausgehen muss, dass erst nach 3-6 Monaten ein backlink überhaupt Wirkung bei einzelnen Suchmaschinen zeigt. Damit sollen wohl kurzfristig angekauften oder angemieteten Links entgegengewirkt werden.

Webkataloge / Artikelverzeichnisse

Diese gehörten eine Zeitlang zu den wichtigsten Backlinks-Partnern, da man sich hier i.d.R. selber eintragen und somit seine Texte selber vorgeben konnte. Viele dieser Dienste sind aber 2008 von Google abgestraft worden, indem der PageRank deutlich reduziert, teilweise sogar komplett gelöscht wurde. Da man aber nicht davon ausgehen kann, dass mit diesen Backlinks ein negatives Ranking erfolgt, sollte man gerade junge Websites weiterhin dort eintragen resp. Artikel hierüber veröffentlichen. Im schlimmsten Fall hat man nur keinen positiven Effekt damit erreicht.

Kommentar erfassen

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.