PageRank Update sorgt für Diskussionen

Montag, 29. Oktober 2007 um 20:46

Seit letztem Freitag rumort es etwas in der Web-Szene, denn Google hat ein Update des PageRanks vorgenommen und dabei im deutlichen Umfang Herabstufungen vorgenommen. Selbst renommierte Websites wie zeit.de und golem.de sind davon betroffen, eine Liste mit einer Reihe von bekannten Seiten findet man auf internetmarketing-news.de.

Auch mich hat es getroffen, f-thies.de ist von PR5 auf PR4 gesunken und mightandmagicworld.de von PR4 auf PR3. Dagegen konnte CheatsCorner.de seinen PR4 behalten

Die genauen Ursachen zu erforschen ist wie immer schwer, eines der Hintergründe scheint aber zu sein, dass der sogenannte Linkhandel abgestraft werden sollte. Dementsprechend gehören auch Webkataloge eher zu den Verlierern dieser Aktion als zu den Gewinnern, wie man auf webkataloge-assistent.de nachlesen kann.

Welche Auswirkung hat das nun auf meine Websites? Aktuell keine! Ich freue mich natürlich über einen hohen PR-Wert und versuche diesen natürlich auch durch entsprechende Linkpartnerschaften zu unterstützen. Aber in erster Linie mache ich meine Websites für die Besucher und die Besucherzahlen haben sich bisher nicht negativ entwickelt, denn am Google-Suchindex wurden – wie es bisher aussieht – keine Veränderungen vorgenommen.

Kommentar erfassen