Gamescom 2020: rein virtuelle Messe

25. August 2020 / Internet /

Während sich im letzten Jahr über 370.000 Besucher auf dem Kölner Messegelände tummelten, wird das weltgrößte Event für Computer- und Videospiele dieses Jahr aufgrund der Corona-Pandemie vier Tage lang ausschließlich im Netz stattfinden. Auf der einen Seite ein Novum, aber andererseits ist eine virtuelle Gamescom im Grunde den Games wesensverwandter als die reale Messe

Die Gamescom 2020 trägt den Titel Spielend in die Zukunft. Damit werden die vielen positiven Auswirkungen von Games und der Games-Branche auf die Gesellschaft in den Mittelpunkt gestellt: So haben Computer- und Videospiele Millionen Menschen in der Corona-Pandemie geholfen, etwa indem Kontakt mit Freunden und Familie auch während des Lockdowns gehalten werden konnte. Klassische Sportveranstaltungen fanden während der Corona-Pandemie als Esport-Turniere statt, innerhalb von Games war der Besuch von Konzerten und ganzen Festivals möglich und zahlreiche Charity-Aktionen wurden innerhalb der Community durchgeführt. 

Weiterlesen

Übersetzungsservices im ...

Übersetzungservices werden rund um die Welt benötigt. Egal, ob online oder offline, hochwertige und genaue Übersetzungen werden benötigt. Auch Dolmetschdienstleistungen sind notwendig und beispielsweise bei Wirtschaftsverhandlungen, Sitzungen und in vielen anderen Bereichen unabdingbar. Ein qualitativer Übersetzungsdienst sollte Übersetzungen in viele Sprachen anbieten... 

Auf dem Weg von der analogen ...

Die wenigsten verschicken heute noch Briefe und Unterlagen per papierhafter Post, der Großteil der schriftlichen Kommunikation wird inzwischen per eMail, Messenger wie WhatsApp oder direkt im Internet abgewickelt. Begriffe wie eCommerce, eGouvernment und das papierlose Büro deuten auf eine vollständige digitale Abwicklung von Prozessen hin. In vielen Bereichen hat die Digitalisierung... 

Identity Access Management und ...

Cyber SecurityNicht erst mit dem Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) im Mai 2018 ist der Schutz von personenbezogenen Daten ein wichtiger Themenkomplex im Bereich der Cyber Security. Welche Prozesse und technische Wege gibt es aber bei der Verwaltung und der Pflege von Benutzerkonten und Userdaten? Was ist Identity Access Management? Unter IAM Identity Access Management, im Deutschen... 

Was kostet eine Website

Wer sich mit den Gedanken trägt, eine eigene Website ins Netz zu stellen, dem stehen eine Vielzahl von Optionen zur Verfügung. Angefangen von der Frage, um was für eine Website es sich grundsätzlich handeln soll über die Wahl der Domain und des Webhosters bis hin zur grundlegenden Entscheidung, ob man diese Website komplett selber entwickelt oder ob man auf ein Baukastensystem... 

NIFIS-Studie zur Umsetzung der ...

Am 25. Mai 2018 tritt die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union in Kraft. Deren Ziel ist es, den Schutz von personenbezogenen Daten durch eine EU-weite Vereinheitlichung deutlich zu verbessern. Und der Umfang der DSGVO ist nicht gerade gering: in insgesamt 11 Kapiteln mit 99 Artikeln werden Themen wie Transparenz, Informationspflicht und Recht auf Auskunft zu personenbezogenen... 

Malware-Aussichten 2018

Sophos, ein führender Anbieter von Endpoint- und Network-Security-Lösungen, hat in einem Whitepaper die diesjährige Schadsoftware und die voraussichtlichen Gefahren für 2018 analysiert. Im Ergebnis zeigt sich, dass Ransomware dominanter denn je ist und insbesondere Android-User 2018 betroffen sein dürften. 2017 ist fast schon wieder Geschichte und damit beginnt die Saison der... 

WhatsApp: Start der ...

WhatsApp ist und bleibt eine Erfolgsstory. Seitdem 2009 die erste Version des kostenlosen Messenger-Dienstes erschienen ist, steigen die Nutzerzahlen kontinuierlich an. Inzwischen nutzen ihn täglich weltweit eine Milliarde Menschen, die aktuell 55 Milliarden Nachrichten pro Tag verschicken. Dazu kommen täglich 4,5 Mrd. Fotos und eine Mrd. Videos. Ursprünglich als rein privater Dienst... 

Webdesign von Profis anstelle von ...

Heutzutage ist es retativ einfach und auch ohne Programmierkenntnisse möglich, seine eigene Webpräsenz im Internet zu starten. Dank kostenloser Contentmanagement-Systeme wie WordPress, Joomla, Drupal & Co, einer Vielzahl von Gratis-Themes und kostengünstigen Webhostern braucht man selbst als Laie oftmals nur wenige Stunden. Aber nicht immer gelingt es Individualisten, Künstlern... 

Wer sich 2016 mit Trends im Bereich Webdesign beschäftigt hatte, sah vor allem mit Themen wie Single-Page-Websites, Background Videos, Flat-Design und hohe Usability konfrontiert. Welche Trends und Entwicklungen dürften uns nun in 2017 erwarten? Responsive Design – schon wieder oder immer noch? Insbesondere die immer stärkere Verbreitung von Smartphones und Tablets in den letzten Jahren sowie die verbesserten Bandbreiten beim mobilen Surfen haben dafür gesorgt, dass sich...