WordPress 4.5 „Coleman“ veröffentlicht

14. April 2016 / Webdesign /

Wordpress 4.5 Coleman veröffentlichtDie neueste Version 4.5 der Open-Source-Blogsoftware WordPress, die nach dem 1969 verstorbenen Jazz-Musiker Coleman Hawkins benannt wurde, beinhaltet vor allem Verbesserungen von bestehenden Funktionalitäten, z.B. beim Editor, eine bessere Bildkomprimierung sowie eine Preview für Responsive Design direkt im Customizer.

Im Editor wurde eine vereinfachte Möglichkeit zum Setzen von Inline-Links integriert. Anstelle eines modalen Dialoges erkennt der Editor nun direkt die Eingabe einer URL und schlägt eine Verlinkung vor, über ein Zahnrad-Symbol lassen sich dann noch ergänzend manuell Target- und Titel-Attribute setzen. Ferner wird automatisch bei Eingabe dreier Bindestriche eine horizontale Linie eingefügt, das Apostrophieren eines Textes fügt einen Code-Tag ein und das Einschliessen eines Textes in zwei Sternchen generiert Fettschrift. Dank der neuen Live-Responsive-Preview können nun direkt im Customizer die Mobile-, Tablet- und Desktop-Version einer Website gepürft werden. Und es wurde eine neue Theme-Option eingeführt, mit welcher ebenfalls direkt im Customizer per Funktion das Integrieren und Hochladen eines Logos freigeschaltet werden kann – die Default-Themes Twenty Sixteen und Twenty Fifteen unterstützen diese Option.

Eine wichtige Optimierung des Core-Codes wurde bei dem mit WordPress Version 4.4 eingeführten Image-Resizing-Features vorgenommen. Durch die Reduzierung des Bild qualitätfaktors von 90 auf 82 können die Dateigrössen der Bilder um bis zu 50% verkleinert werden – ohne dass dies in der Regel optisch für den Betrachter wahrnehmbar ist. Daneben wurden Verbesserungen am Skript-Loader vorgenommen und es gibt eine neue Funktion zum einfachen Einfügen von Inline-JavaScripts: wp_add_inline_script().

Alle Highlights der neuen WordPress Version 4.5 wurden in einem offizielle Blogpost von Release-Lead Mike Schroder zusammengefasst, zu dem es auch eine deutschsprachige Variante gibt.

WordPress Security-Fix auf v. 4.4.1

Das Schliessen einer XSS (Cross-Site-Scripting) Sicherheitslücke sowie das Beheben von 52 Bugs – das ist das Ergebnis eines aktuellen Updates der Open-Source-Blogsoftware WordPress, welche gestern veröffentlicht wurde. Zu den Bugfixes gehören ein verbesserter Emoji-Support, um die neuesten Emojis zu unterstützen, sowie ein zeitweilig auftretender Defekt bei der URL-Weiterleitung.... 

WordPress Version 4.4 erschienen

Die Open-Source-Blogsoftware WordPress hat ein umfangreiches Update auf die Version 4.4 erhalten, das den Beinamen Clifford trägt – benannt nach dem Jazztrompeter Clifford Brown (1930-1956). Und die neue Version hat wieder eine Reihe von Neuerungen im Gepäck: Passend zum Jahreswechsel kommt die neue Standard-Theme Twenty Sixteen (2016), die nach dem Mobile First Approach-Ansatz designed... 

Flipbooks – Vom Daumenkino ...

Dank Internet sowie moderner Telekommunikationsgeräten wie Smartphones, iPads und Tablet-PCs hat sich vieles in unserem Leben massiv geändert, insbesondere auch im Bereich Marketing. Ich erinnere mich noch gut an meine Kindheit zurück, in der eine Vielzahl von Broschüren und Katalogen im Briefkasten landeten – sei es von grossen (teilweise nicht mehr existenten) Versandhäusern... 

Erneute Sicherheitslücke im ...

Zum wiederholten Male ist im Adobe Flash-Player eine kritische Sicherheitslücke entdeckt worden, der im Web immer noch als Standard-Anwendung für die Darstellung von Video-Inhalten eingesetzt wird. Herausgekommen ist die Sicherheitslücke nach einem Hacker-Angriff auf den italienischen Überwachungssoftware-Anbieter Hacking Team. Dabei wurden auch Informationen über weitere,... 

WordPress Sicherheitsupdate auf ...

Für die Open-Source-Blogsoftware WordPress ist ein wichtiges Update auf die Version 4.2.2. veröffentlicht worden, da erneut eine XSS Cross-Site-Scripting-Sicherheitslücke gefunden wurde. Das Sicherheitsunternehmen Sucuri hatte die DOM-basierte Softwarelücke entdeckt und vor den Folgen eines Angriffs gewarnt. Mit dieser Schwachstelle ist es Angreifern möglich das Document Object... 

Adobe Flash-Player: Dringend ...

In den letzten Tagen gab es kaum einen Tag, an dem man nicht neue Informationen über ein massives Sicherheitsleck im Adobe Flash-Player im Netz lesen konnte, sogar das komplette Abschalten des Tools wurde empfohlen. Hintergrund ist eine kritisch eingestufte Sicherheitsschwachstelle, die so gravierend ist, dass es Angreifern ermöglicht, Schadsoftware über den Besuch einer präparierten... 

Wie schütze ich meine Mysql ...

Sicherheitslücken sind kaum zu Stopfen und sind daher eines der größten Probleme in der IT. Kaum schließt sich ein Lücke, finden die gewieften Hacker auch wieder eine neue Stelle im System, wo sie Ihre Schadsoftware durchschleusen können. Während der einfache Desktopuser seinen PC mit Internet Security Software wie Avira schnell und effektiv absichern kann, erfordert... 

Von den Flipperautomaten zum ...

Beim Durchstöbern von f-thies.de ist Euch vielleicht schon aufgefallen, dass sich meine eigenen Websites im wesentlichen um Computerspiele drehen. Seit nunmehr über 35 Jahren gehören elektronische Spiele zu meinen Hobbies, Anlass mal Revue passieren zu lassen, wie es dazu gekommen ist. Angefangen hat es Ende der 70er Jahre, als mein Vater sich einen Flipperautomaten kaufte und im Keller... 

An diesem Wochenende ist ein weiteres externes Porjekt online gegangen, an dem ich die letzten Wochen mitgearbeitet habe: der Relaunch von Sportnahrung-Thorhauer.de. Die Frau eines Kollegen betreibt in Nordhausen (Thüringen) ein Ladenlokal für Produkte im Segment Sportnahrung / Ergänzungsmittel. Um das Geschäft regional bekannter zu machen, wurde in den letzten Monaten eine entsprechende Website online gestellt mit Produktnachrichten etc. Hierfür wurde ein statisches Baukastensystem...